Ausschreibung BonnBuch 2018





BonnBuch bietet AutorInnen und Verlagen aus Bonn und Umgebung ein Forum, um einem interessierten Publikum neue Bücher zu präsentieren. Wie bei der 1. und 2. Bonner Buchmesse

  • präsentieren die TeilnehmerInnen  ihre Titel auf Büchertischen;
  • können die ausgestellten Bücher von den BesucherInnen gekauft werden;
  • wird dem Publikum ein Programm mit Lesungen aus Neuerscheinungen geboten;
  • haben AutorInnen, VerlegerInnen und Publikum die Möglichkeit, in Kontakt miteinander zu kommen.
  • Veranstaltungsort und Eintritt
    Brotfabrik, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn der Eintritt ist frei

    Veranstaltungstermin
    Sonntag, 7. Oktober 2018 von 13 Uhr bis 18 Uhr.

    Das Programm
    Lesungen finden zwischen 14 und 18 Uhr in Räumen der Brotfabrik statt.  6 Programmplätze stehen für Lesungen zur Verfügung. Die AutorInnen haben jeweils 20 Minuten Zeit, ihre Titel vorzustellen und daraus zu lesen.

    Bewerben können sich AutorInnen, deren neues Buch in der Zeit zwischen August 2017 und Juli 2018 erschienen ist und

  • die in Bonn (und Umgebung) leben oder
  • deren Buch in einem Bonner Verlag veröffentlicht wurde oder
  • deren Werk (inhaltlich) einen Bonn-Bezug hat.
  • Wenn sich mehr AutorInnen für das Programm bewerben, als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Vorbereitungsteam der Messe über die Vergabe der Plätze. AutorInnen, die sich für das Programm bewerben möchten, werden gebeten, ein kurzes Bewerbungsschreiben aufzusetzen und dem Vorbereitungsteam mitzuteilen, welche Teile ihrer Neuerscheinung gelesen werden sollen. Damit sich das Vorbereitungsteam ein Bild machen kann, bitten wir um die Zusendung von 2 Exemplaren des Buches. Bewerbungen, die nach dem 10. Juli 2018 bei uns eintreffen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

    Anmeldung und Anmeldeschluss
    Verlage, Zeitschriften, Institutionen und AutorInnen haben bis zum 1. August 2018 Zeit, um sich für BonnBuch 2018 anzumelden.
    Die Anmeldung erfolgt bei Hans Weingartz, Samansstraße 4, 53227 Bonn Kid-Verlag@gmx.de

    Öffentlichkeitsarbeit
    Die Initiatoren erstellen einen Flyer und ein Plakat, die für BonnBuch 2018 werben. Die beteiligten Verlage und AutorInnen sorgen für die Verbreitung des Flyers und des Plakates. Die Internet- und Facebook-Seite wird aktualisiert und gepflegt von Markus Schnurpfeil (Facebook) und Hans Weingartz (Internet). Die Brotfabrik kündigt BonnBuch 2018 im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit an. Die beteiligten Verlage und AutorInnen werben im Rahmen ihrer Möglichkeiten über die Verbreitung des Flyers hinaus für BonnBuch 2018. Die Presse wird über die 3. Bonner Buchmesse informiert und zur Berichterstattung eingeladen.

    Kosten
    Die Kosten werden umgelegt. Die Standgebühr für Verlage, Zeitschriften und Institutionen beträgt 50.- Euro, für AutorInnen, die nicht durch Verlage oder Zeitschriften vertreten sind, 20.- Euro. Die Überweisung gilt als vollzogene Anmeldung.
    Für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer steht 1 laufender Meter Büchertisch zur Verfügung.

    Veranstalter
    BonnBuch 2018 ist eine Initiative des Kid Verlags und der Brotfabrik Bühne Bonn. Die Veranstaltung am 7. Oktober 2017 ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der beteiligten Verlage/ AutorInnen/ Zeitschriften/ Institutionen und der Brotfabrik Bühne.

    Im Netz
    BonnBuch.org  /  Twitter: #BonnBuch  /  Facebook: BonnBuch

    Nächstes Vorbereitungstreffen
    Ende September - der genaue Termin wird noch bekanntgegeben - in der Kneipe der Brotfabrik. Das Treffen ist offen für MesseteilnehmerInnen. Das gilt auch für das Vorbereitungsteam.
     

    Das Organisationsteam
    Jürgen Becker Brotfabrik Bühne / Renate Fröhlig-Striesow - Autorin /  Monika Lamers Autorin / Markus Schnurpfeil Echt Jood Medien (EJM) / Hans Weingartz Kid Verlag

    Stand: 14.7.2018
    Ausschreibung 2017

    Ausschreibung 2016
     


    Start